Wellness beginnt schon bei der Planung.

Ebenso vielschichtig wie Ihre persönlichen Ideen und Bedürfnisse sind auch die räumlichen Gegebenheiten und Ansprüche, denen eine perfekte Sauna-Planung Rechnung tragen sollte. Damit Sie nicht schon bei der Planung Ihrer Sauna ins schwitzen kommen, bietet Ihnen Garten Sauna verschiedene Lösungen für unterschiedlichste Raum-Situationen. Zusätzliche Sauna-Extras wie Fliesenlegen, Sanitär-Technik im Wellness-Bereich und andere Holzarbeiten übernehmen wir gerne auch für Sie. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihre neue Garten-Sauna.

Warum eine
Sauna von
GEIGER SAUNA?

Dass richtiges Schwitzen gelernt sein muss, wissen Sie als eingesessener Sauna-Fan bereits. Aus Ihren Vorstellungen und unserer Erfahrung wird er tatsächlich wahr, der Traum von der perfekten Sauna. Denn als Kleinunternehmen sind wir flexibel genug, um auf ganz persönliche Wünsche eingehen zu können. 

Nach 20 Jahren entwickeln wir individuelle Wellnessanlagen für große wie kleine Bedürfnisse. Design und Funktion bringen wir auf Augenhöhe, ohne dabei die Wurzeln des uralten Kulturgutes ‚Sauna’, dessen Ursprünge bis in die Steinzeit zurückreichen, aus den Augen zu verlieren. Das spürt man.

Holzverarbeitung ist schon seit jeher unser Steckenpferd und gerade im Bereich Sauna-Anlagen können wir unsere leidenschaftliche Beziehung zum Material Holz jeden Tag aufs Neue unter Beweis stellen - die Zufriedenheit unserer Kunden gibt uns Recht.

In Verbindung mit Ihren individuellen Vorstellungen in Sachen Größe, Modell & Design lassen wir Ihren Sauna-Traum wahr werden.

Ausgefallene
Planungsideen

Bei uns finden Sie Grundrisse & Planungsideen ideal an Ihre Wünsche
angepasst.

Maßanfertigung

Ob zu klein oder zu verwinkelt, wir finden für jede schwierigen Räumlichkeiten die passende Lösung.

Mit Liebe zum Detail

Durch bestmögliches Material sowie ausergewöhnliches Design wird Ihre Sauna zu einem Qualitätsprodukt der Sonderklasse.

Wir beantworten Ihre Fragen

Wann starte ich mit der Planung?

Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt für die Planung. Das Motto hier ist einfach, je früher Sie mit der Planung beginnen, desto besser. Idealerweise haben Sie schon bei der Planung Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Ihrer Gartengestaltung an den Einbau einer Sauna gedacht – auch wenn es erst in ein paar Jahren ist. Vor allem, wenn Sie mit Architekten zusammenarbeiten. Das spart Ihnen im Nachhinein Geld und Zeit und garantiert, dass Sie die vorhandene Fläche, die Sie beim Einbau Ihrer Sauna dringend benötigen, nicht nutzen müssen. Aber keine Sorge – auch wenn Sie in Zukunft nur eine eigene Sauna haben oder in eine fertige Immobilie einziehen möchten, wir finden eine Lösung für Ihr bestehendes Zimmer.

Welche Unterlagen sind notwendig?

Hilfreich ist es, vorhandene Planungsunterlagen, Raumansichten oder Grobmaße zum Erstgespräch mitzubringen. Fotos, Farb- und Materialmuster oder inspirierende Beispiele sind nach Möglichkeit ebenfalls hilfreich. So können wir Sie von Anfang an umfassend und projektbezogen beraten, einschließlich technischer Details, stilistischer Fragen und Montagetipps.

Wie vermesst man am besten einen Raum?

Wenn Sie vorhandene Planungsunterlagen oder einige Raumansichten mitbringen, sollte es für den ersten Planungstermin reichen. Um Ihre Sauna passgenau einbauen zu können, messen wir die natürlichen Maße vor Ort aus. So stellen wir sicher, dass bei der Endmontage wirklich alles perfekt sitzt und keine schmutzigen Fugen oder unerwünschte Leerstellen entstehen.

Wenn Sie sich jedoch vor Ihrem ersten Treffen wirklich vermessen möchten oder gar keine Planungsunterlagen haben, dann messen Sie die Grundfläche – Länge und Breite, und Raumhöhe in Zentimetern. Wenn die Grundfläche mit Nischen und Ecken beschnitten ist, teilen Sie diese einfach in separate rechteckige Flächen auf und achten Sie auf deren Länge und Breite. Messen Sie bei schrägen Decken oder Treppen die Höhen der höchsten und niedrigsten Punkte und den Abstand zwischen ihnen.

Welche baulichen Voraussetzungen muss ich beim Sauna planen erfüllen?

Es gibt ein paar bauliche Voraussetzungen, die Sie beim Planen der Sauna bedenken sollten:

  • Glatter, ebenmäßiger, rutsch- und wasserfester Untergrund
  • Mindestabstand zu den Wänden muss eingehalten werden (Innenwände: 5 cm, Außenwände: 10 cm)
  • Anschlüsse für Strom und Wasser in unmittelbarer Nähe
  • Ausreichende Be- und Entlüftung muss gewährleistet werden
  • Ausreichend Platz für die nach außen aufgehende Tür einplanen

HABEN WIR IHRE LUST GEWECKT?

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf! Wir bieten Ihnen eine kostenlose Beratung und erstellen gerne ein unverbindliches Angebot für Sie.

Copyright 2022. Sauna Geiger.
Jedes Holz
ist anders.
Wir gestalten Ihre Sauna.
Der Weg zu Ihrer neuen
Terrasse
Wir beantworten
Ihre Fragen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close